Spenden sammeln mit Facebook: Was Unternehmen wissen müssen

Gepostet von Maria-Christin Kowal am 04.12.18 15:30

Spendenaktionen sind vor allem in der besinnlichen Weihnachtszeit besonders erfolgreich. Die kalte Jahreszeit scheint viele Menschen hilfsbereiter und großzügiger zu machen. Für viele Unternehmen und gemeinnützige Organisationen ist dies deswegen eine der wichtigsten Phasen im Jahr, um auf ihre gemeinnützigen Projekte und Themen aufmerksam zu machen.

Dabei können die Interessen in unterschiedliche Richtungen gehen – folgende Szenarien sind zum Beispiel möglich: 

1.) Als NGO oder gemeinnütziger Verein möchte man für eigene Zwecke und Projekte Spenden sammeln.
2.) Unternehmen möchten mit ihrer Markenbekanntheit auf Spendenprojekte von dritten Organisationen aufmerksam machen.
3.) Private Personen möchten etwas Gutes tun und ein bestimmtes Spendenprojekt unterstützen, in dem sie ihre Freunde zur Spende auffordern.

Den Trend zum digitalen Spenden und Crowdfunding hat deswegen auch Facebook erkannt. Seit 2015 testete das größte soziale Netzwerk den „Donation“ Button und 2017 kam das überarbeitete und erfolgreiche Feature auch nach Europa. Dazu berichtete Facebook erst kürzlich sehr beeindruckende Zahlen:

Today we’re announcing that people have raised over $1 billion on Facebook for nonprofit and personal causes, helping to raise awareness and make an impact in their communities around the world. (Facebook Newsroom)

Passend dazu berichtet auch die jährlich stattfindende GFK-Studie „Bilanz des Helfens“, dass Spenden durch Crowdfunding-Plattformen tendenziell steigen. Die Spenden dienen vor allem humanitären Zwecken.

torte_pprozente

Wie können NGOs, gemeinnützige Vereine und Unternehmen von der Facebook-Funktion profitieren?  Mit den folgenden Tipps verhelfen Sie Ihrem Spendenaufruf über Social Media den letzten Schliff.

 

So bereiten Sie Ihre Spenden-Aktion auf Facebook vor

1.) Registrieren Sie sich für die Facebook Spendentools

Um auf Facebook eine eigene Spendenaktion zu erstellen, muss man sich zunächst als gemeinnützige Organisation auf der Plattform registrieren. Erst dann wird die Spendenaktion in einer Übersicht gelistet und kann von anderen Unternehmen oder Privatpersonen ausgewählt und unterstützt werden.

Außerdem ist eine Anmeldung für Facebook Payments erforderlich, damit die Spenden direkt verbucht werden können.


2.) Spenden sammeln mit dem Spenden-Button

Für gemeinnützige Organisationen ist der nächste Schritt ganz klar das Verwenden des „Spenden“-Buttons im Header der eigenen Facebook-Seite.

Wenn Sie als Unternehmen die Spendenaktion von gemeinnützen Organisationen auf Facebook unterstützen wollen, haben Sie verschiedenen Möglichkeiten. Zum einen können Sie in der Admin-Ansicht den Punkt „Spendenaktion“ in der linken Navigationsleiste Ihrer Facebook-Seite anlegen.

Außerdem steht Ihnen der Spenden-Button auch für Ihre Facebook-Postings (Foto, Video) oder in Live-Streams zur Verfügung. Dies dürfte vor allem interessant sein, wenn man sich im Namen des eigenen Unternehmensfür bestimmte gemeinnütze Ziele und Kampagnen engagieren will und die eigenen Fans zu einem ähnlichen Handeln inspirieren möchte. Stichwort: Corporate Responsibility! 

Facebook Spenden - Schritt 1Facebook Spenden - Schritt 2

 

Das Gute daran: Facebook ermöglicht Nutzern, ihre Spenden direkt abzuwickeln: Ihre Fans müssen also Facebook nicht verlassen und bekommen dazu eine optimale mobile Variante, um Gutes zu tun. 

Alternativ kann man den Spenden-Button im Header Ihrer Facebook-Page auch mit Ihrer eigenen Webseite verbinden, wenn Sie dort bereits eine (Nicht-Facebook-)Spendenseite haben und somit den eigenen Website-Traffic erhöhen.

 

3.) Maximales Potential durch Inhalte und Transparenz

Tun Sie Gutes und sprechen Sie darüber. Informieren Sie Ihre Fans und Kunden über Ihren Spendenzweck. Nutzen Sie dazu möglichst Einblicke in die Spendenarbeit z.B. durch Fotos und Videos oder Live-Streams von vor Ort. Nur so können Ihre potenziellen Spender eine bessere Vorstellung davon bekommen, worum es bei Ihrer Spendenkampagne geht. Um die Reichweite zu erhöhen sollten Sie auch in anderen Netzwerken auf Ihre Spendenaktion aufmerksam machen.

Posten und feiern Sie dafür Ihre Spenden-Meilensteine. Wurde ein bestimmter Zwischenstand erreicht? Wofür konnten die Spenden bereits genutzt werden? Wie und wo genau kommen die Spenden an? Damit Sie glaubwürdig bleiben, benötigt es eine Menge Transparenz. Social Media Management Tools wie Facelift Cloud unterstützen Sie in diesem Zusammenhang dabei, Ihre Postings und Erfolge in mehreren Social Channels parallel zu posten, um Zeit zu sparen. Außerdem erreichen Sie so alle Fragen und Kommentare zu Ihrer Spendenaktion zentral in einer Inbox.

4.) Nutzen Sie Partnerschaften 

Machen Sie dem Namen von sozialen Netzwerken alle Ehre und verbinden Sie sich mit strategischen Partnern, Testimonials und anderen Unternehmen, die Interesse an Ihrer Spendenaktion haben. Sie können auch Fans und Kunden direkt dazu auffordern, eine private Spendenaktion zu veranlassen und somit einen kleinen Wettbewerb starten, nach dem Motto: „Jeder Beitrag zählt!“.

  

Ihre Vorteile durch Facebook Spendentools

 

Große Reichweite

Mit 32 Millionen monatlich aktiven Usern ist Facebook noch immer der Platzhirsch unter den Social Media Channels. Nirgendwo sonst erreichen Sie so viele potentieller Fans und Spender. Noch dazu müssen diese bei Nutzung der Facebook Spendentools die Plattform nicht einmal verlassen. Facebook bietet zum Beispiel mittels Kreditkarte und PayPal alle populären Payment-Methoden, die sich bei den Nutzern mittlerweile etabliert haben.  

Keine Gebühren

Das wichtigste Argument jedoch ist: Facebook erhebt für das Sammeln von Spenden für NGOs keine Gebühren und ist somit ein attraktives Instrument, welches den Urgedanken eines soziale Netzwerks nutzt.

Übersichtliche Insights

Die mittels Facebook Payment generierten Spenden lassen sich in einem täglichen Transaktionsreport genau aufschlüsseln. Die Page Insights zeigen außerdem, welche Posts und Inhalte besonders viele Likes, Shares und Kommentare bekommen, wann Ihre Fans aktiv sind und wann eventuell noch mehr Reichweite durch Facebook Ads erreicht werden sollte. Dies alles sind wichtige Insights, die Ihnen helfen, Ihre Spendenaktivitäten für einen maximalen Erfolg noch präziser auszusteuern.

Wenn Sie diese Grundpfeiler des Facebook-Fundraising befolgen, können Sie mit Ihrem Unternehmen einen weiteren Beitrag im Bereich Corporate Responsibility leisten und gemeinsam mit Partnern und der Hilfe der größten Social-Media-Plattform Facebook Ihre Spendenziele erfolgreich erreichen und vermarkten.

BlogPost_Donate-DE

Erleben Sie Facelift Cloud

Jetzt Demo Anfordern!

Melden Sie sich heute noch an und überzeugen Sie sich in einer unverbindlichen Demo von Facelift Cloud.

Jetzt Gratis Demo Anfordern

Kontaktieren Sie unser Team

Wir helfen Ihnen gern. Rufen Sie uns an unter +4940 22868490 oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen, wir melden uns umgehend zurück

contact@facelift-bbt.com
3gyymapzzr6sccg0wwgss0488swows44gcc000w8sc4c4sw4os