10 Fakten für mehr Erfolg im stationären Einzelhandel durch Social Media

Gepostet von Maria-Christin Kowal am 22.11.18 14:51

Wenn Sie heute in ein beliebiges Geschäft gehen, werden Sie wahrscheinlich Kunden beobachten können, die mit ihrem Smartphone beschäftigt sind. Vielleicht schreiben sie einem Freund, checken ihr Social Media Profil, lesen Produktbewertungen oder vergleichen die Preise des Geschäfts mit dem Online-Angebot.

Für viele Läden und Retailer lohnt es sich deswegen, dieses Verhalten zu hinterfragen und es für ihr Geschäft und ihre Marketing Strategie näher unter die Lupe zu nehmen.

Wir haben 10 Gründe zusammengetragen, die Sie bei Ihrer Marketing Strategie bedenken sollten, wenn Sie im Retail unterwegs sind.

1.) Trotz Online-Shopping Wachstum: Nach wie vor entfallen „nur“ ca. 13% der Verkäufe im Einzelhandel auf den E-Commerce. (DigitalcommerceEinzelhandel-News)

2.) 82% der Smartphone-Nutzer informieren sich online über Einkäufe, die sie planen in einem Geschäft zu tätigen. (Forbes)

3.) Die häufigsten Produktkategorien, die vor dem Offline-Kauf online recherchiert werden, sind: Haushaltsgeräte (59%), Gesundheit, Fitness, Beauty (58%), Spielwaren & Games (53%), Elektronik (41%) und Babyprodukte (36%) (Bazarrvoice)

4.) Wenn Ihre Zielgruppe die heißbegehrte Generation Y ist, sollten Sie auf Instagram und Influencer setzen. 68% der 18- bis 24-Jährigen gaben in einer Umfrage an, dass sie eher etwas kaufen, nachdem jemand, dem sie bei Instagram folgen, es weitergegeben hat. (European Business Magazin)

5.) Facebook inspiriert 72% der Social Shopper und 56% der Fashionistas bei der Kaufentscheidung, wenn es um Mode geht. (Netbase)

6.) Wenn es um Kleidung für einen besonderen Anlass geht, beeinflusst Pinterest 28% der Frauen und Instagram 17%. (Netbase)

7.) 97% der Verbraucher suchten 2017 online nach lokalen Geschäften, 12% sogar täglich. (brightlocale)

8.) 76% derjenigen, die eine lokale Suche auf ihren Smartphones durchführen, besuchen innerhalb von 24 Stunden ein Geschäft, und 28% dieser Besucher kaufen dort etwas. (Think with Google)

9.) Positive Bewertungen machen für 73% der Verbraucher den Einzelhandel vertrauenswürdiger. Und 49% der Verbraucher benötigen mindestens eine Vier-Sterne-Bewertung, bevor sie sich für ein Geschäft entscheiden. (brightlocale)

10.) Die Technologieausgaben des Einzelhandels werden in den nächsten drei Jahren um 3% steigen. Mobile Devices sind der Treiber für die meisten befragten Einzelhändler, um ein ansprechendes Kundenerlebnis zu bieten. (businesswire)

Man sieht sehr deutlich: Heutzutage ist Social Commerce nach dem Click-to-Buy Prinzip nicht die einzige Option, um Umsatz zu generieren: Es geht also nicht nur darum, einen Click-to-Buy-Link neben einem Angebot auf Facebook anzubieten.

Unser Whitepaper für Ihre lokale Social Media Strategie

Wie lässt sich Social Media optimal für lokale Unternehmen und Services nutzen um Kunden direkt an den Point-of-Sales zu locken? Der Schlüssel liegt darin, die Customer Journey und verschiedene Medien wie Social Media sinnvoll und mit Mehrwert für den Kunden zu verknüpfen. In unserem Whitepaper „Social Media Marketing für Retail und Vertriebsorganisationen zeigen wir Ihnen Tipps und Best Cases und helfen Ihnen dabei, in nur 3 Schritten Ihre Erfolge im stationären Handel durch eine Social Media Strategie zu übertreffen.

Jetzt Downloaden

 

10Fakten_Blog_post

Erleben Sie Facelift Cloud

Jetzt Demo Anfordern!

Melden Sie sich heute noch an und überzeugen Sie sich in einer unverbindlichen Demo von Facelift Cloud.

Jetzt Gratis Demo Anfordern

Kontaktieren Sie unser Team

Wir helfen Ihnen gern. Rufen Sie uns an unter +4940 22868490 oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen, wir melden uns umgehend zurück

contact@facelift-bbt.com
3gyymapzzr6sccg0wwgss0488swows44gcc000w8sc4c4sw4os